header_tblogo (6K) header_hoclogo (2K)
Dipl.-Ing. Christian Holler
Ingenieurbüro für
Kulturtechnik und Wasserwirtschaft,
Natur- und Landschaftsschutz

Südburgenländisches Bauernmobil - Aufbau einer bäuerlichen Vermarktungsinitiative im Südburgenland

projekt_n01_2 (19K)

1995-1997

Auftraggeber: Verein Südburgenländisches Bauernmobil

In diesem Projekt wurden neue Wege der Direktvermarktung von bäuerlichen Produkten im Südburgenland - vorwiegend aus biologischer Produktion - entwickelt. Grundsätzliches Ziel war es dabei, bäuerliche Produkte aus der Region in der Region zu vermarkten und damit die Kaufkraft in der Region zu halten und regionale Kreisläufe zu forcieren. Durch die Etablierung eines mobilen Verkaufsladens konnten neue Kundenschichten erschlossen werden. Neben der Einkommenssicherung für die beteiligten bäuerlichen Betriebe kann die bäuerliche Direktvermarktung auf diesem Weg jene Lücke schließen, die im ländlichen Raum auf Grund des Zusammenbrechens der kleingewerblichen Nahversorgung entstand ist.

DI Holler war in diesem Projekt verantwortlich für den Aufbau der Organisationsstruktur und des Vermarktungskonzeptes sowie für die Einbindung des Projektes in die EU-Förderungsprogramme (Leader II und 5b-Programm) sowie für Antragstellung und Förderungsabwicklung.

Projektpartner: S. Legath, Strem;

projekt_n01_1 (12K)