header_tblogo (6K) header_hoclogo (2K)
Dipl.-Ing. Christian Holler
Ingenieurbüro für
Kulturtechnik und Wasserwirtschaft,
Natur- und Landschaftsschutz

Machbarkeitsstudie für die Erweiterung des Naturparks in der Weinidylle (Unteres Pinka- u. Stremtal): Chancen und Risiken für die Landwirtschaft

1997

Auftraggeber: Leader II - Aktionsgruppe Unteres Pinka- u. Stremtal;

Im Rahmen der Machbarkeitsstudie für die Erweiterung des Naturparks in der Weinidylle (Unteres Pinka- u. Stremtal), erfolgte die Bearbeitung des Teilbereiches Landwirtschaft im Naturpark. Auf Grundlage der Daten des ÖSTAT und der Landwirtschaftskammer wurde eine umfassende Zustandsanalyse durchgeführt. Die Chancen und Risiken für die Landwirtschaft aus den Vorgaben von Naturpark und Landschaftsschutz wurden dargestellt. Die Etablierung einer weitgehend ökologisierten Landwirtschaft wurde als Säule der Naturparkentwicklung vorgeschlagen, ein dementsprechender Maßnahmenkatalog wurde vorgelegt. Die Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen des ÖPUL-Programmes sowie im Rahmen des LEADER II Programmes sowie die möglichen Synergien zwischen Landwirtschaft und Tourismus bei Verwirklichung des Projektes wurden aufgezeigt.

Projektpartner: DI B. Gerger, Güssing;

projekt_n04_1 (16K)