header_tblogo (6K) header_hoclogo (2K)
Dipl.-Ing. Christian Holler
Ingenieurbüro für
Kulturtechnik und Wasserwirtschaft,
Natur- und Landschaftsschutz

Zur Wassermolluskenfauna (Mollusca: Gastropoda, Bivalvia) des burgenländisch-ungarischen Stremtales (Bezirk Güssing, Komitat Vas)

Nachrichtenblatt der Ersten Vorarlberger Malakologischen Ges. Rankweil 6, 1998, S15-22

In den Gewässern des Unteren Stremtales wurden 1992-1996 insgesamt 34 Arten aquatischer Weichtiere (20 Gastropda und 14 Bivalvia) nachgewiesen. Damit sind die Untere Strem und ihre Nebengewässer von überregionaler Bedeutung als Lebensraum für Wassermollusken. Insbesonders das Vorkommen von ingesamt 6 Arten von Großmuschen (Unionida) ist bemerkenswert. Der größte Teil der Molluskenfunde erfolgte im Zuge der Grundlagenerhebung für das Gewässerbetreuungskonzept Unteres Stremtal, weitere Funde im Zuge von zusätzlichen Untersuchungen der Autoren in der Folge. Diese Molluskenfunde und das Verbreitungsmuster der Arten werden in diesem Artikel vorgestellt.

Der Originalartikel wird auf Anfrage gerne an Interessierte weitergegeben.

publikation_007_1 (11K)